Das Extra am Fenster

Gesundes Raumklima durch permanente Grundlüftung

Haustueren- und FensterelementeProduktion

Ein geregelter Austausch von Außen- und Innenluft ist die Voraussetzung für ein angenehmes Raumklima und gesteigerten Wohnkomfort. Deshalb gibt es für unsere Fenster auf Wunsch das automatische Lüftungssystem GECCO. GECCO beugt zuverlässig lästiger Zugluft und Schimmelbildung in der Fensterlaibung vor. So werden aus Ihren normalen Fenstern Lüftungsfenster – für Ihr persönliches „Wohlfühlklima“.

Lesen Sie mehr »

Licht und Schatten

Haustueren- und FensterelementeProduktion

Das Tageslicht ist wesentlicher Faktor für das Wohlbefinden. Deshalb hängt der notwendige Bedarf an Tageslicht von der jeweiligen Raumnutzung ab. Bei der Planung neuer Fenster spielen die Lage und Fenstergröße eine wesentliche Rolle. Allerdings sollte auch die Möglichkeit gegeben sein, einen Wohnraum zu verdunkeln. Denn auch das ist die Voraussetzung für einen gesunden Schlaf und ein Plus an Sicherheit gegen unerwünschte Eindringlinge.

Lesen Sie mehr »

Fenstergriffe – Eine Komposition aus Ergonomie und Ästhetik

Haustueren- und FensterelementeProduktion

Das Bedienelement des Fensters ist der Fenstergriff. Genau deshalb sollte diese auch gewissenhaft gewählt werden.
Denn beim ständigen Öffnen und Schließen der Fenster zahlt es sich aus, wenn Ergonomie, Haptik und Qualität Ihren Anforderungen entsprechen. Perfekte Kombinationen aus Funktionalität und Design.

Lesen Sie mehr »

Verschlusssensorik

activPilot Control RFID

verschlusssensorik_grafik

Moderne Fenster lassen sich aus Gründen des Einbruchschutzes problemlos mit Alarm- und Überwachungsanlagen kombinieren. Das System beruht auf berührungsloser Datenübertragung zwischen Fensterflügel und -rahmen. Am Fensterflügel befindet sich ein Transponder, im Rahmen der dazugehörige Verschlusssensor. Beide Elemente kommunizieren miteinander. Beim Betätigen des Fensterflügels wird die Indentifikation an eine Einbruchmeldeanlage weitergegeben. Sollte sich dem Transponder ein fremder Kontakt nähern, wird das vom System erkannt, welches daraufhin sofort Alarm auslöst.

Die intelligenten Fenster von HÖNING denken auch an Ihre Heizkostenabrechnung. Wird das Fenster geöffnet, meldet dies ein Verschlusssensor an Ihre Smart Home Kommunikationszentrale. Das Ergebnis: Fenster auf, Heizung aus – Fenster zu, Heizung an. Ebenso können Lüftungsanlagen und Dunstabzugshauben über Verschlusssensoren angebunden werden.


Absturzsicherung

Sicherheit kann so schön sein

Moderne Architektur mit dem Wunsch nach lichtdurchfluteten Räumen kann mit dem Einsatz bodentiefer Fenster erfüllt werden. Ohne die Sicht nach außen zu beeinträchtigen, realisieren wir mit der aufliegenden Absturzsicherung entsprechende Bauvorhaben. Dabei werden moderene Bauweisen, Sicherheit und Transparenz miteinander vereint, so dass Sie trotz Absturzsicherung nicht auf Eleganz oder zeitloses Design verzichten müssen – ganz im Gegenteil.

Für Ihre Sicherheit

Hochwertige Materialen sowie eine perfekte und passgenaue Verarbeitung unserer Absturzsicherungen garantieren ein Maximum an Sicheheit. Aufgrund der unsichtbaren Befestigung und einer dezenten Glasabschlussleiste ist die Absturzsicherung nahezu unsichtbar. Dank der schlanken Befestigungselemente entsteht der Eindruck, dass die Absturzsicherung schwebt.


Optik eines herkömmlichen Beschlags

activPilot Select

Der voll verdeckt liegende Drehkippbeschlag activPilot Select vereint Funktion und Ästhetik zugleich. Er ist für Flügelgewichte bis 150 kg einsetzbar, entspricht dem Trend der Zeit und bietet mit einer neuen Generation des verdeckten Beschlags eine intelligente Lösung für großformatige Fensterflügel ohne von außen sichtbare Beschläge. Zudem bieten Fenster mit verdeckten Beschlägen weniger Angriffsfläche für Schmutz und lassen sich besser reinigen.

Optik beim activPilot Select

activPilot Comfort

verbrauchte Luft
frische Luft
Parallelabstellfunktion des Fensterflügels

Im Vergleich zu anderen Drehkippbeschlägen kann der activePilot Comfort PADK neben den herkömmlichen Öffnungseinstellungen „Drehen“ und „Kippen“ parallel abgestellt werden. In dieser Position wird der Fensterflügel 6 mm parallel vom Rahmen abgestellt. Der entstehende Lüftungsspalt ermöglicht eine natürliche und sichere Belüftung auch bei Abwesenheit. In dieser Stellung ist dieselbe Einbruchsicherheit gegeben wie im geschlossenen Zustand des Fensters – nämlich Sicherheitsstufe EH3. Optional erhalten Sie den activPilot Comfort auch als motorisch bedienbare Auführung.


Die Fensterbremse

Wer kennt nicht das Problem, wenn sich offen stehende Fenster durch Zugluft selbständig machen? Um dies zu vermeiden, bekommen Sie von uns auf Wunsch Fenster mit einer eingebauten Bremse. Durch einen speziellen Verschluss wird dabei das Fenster in Drehstellung stufenlos fixiert.